Kategorie: Aktuelles

Keine öffentlichen Messen mehr

Liebe Gläubige! Die österreichischen Bischöfe haben angeordnet, dass es bis zum 6. Dezember keine öffentlich zugänglichen Gottesdienste geben darf, ausgenommen Messen bei einem Begräbnis mit bis zu 50 Personen. Auch Taufen und Hochzeiten sind auszusetzen. Für nichtöffentliche Messen haben die Bischöfe vorgeschrieben: – Höchstens 10 Personen inklusive Vorsteher – Vorkehrungen für die Verhinderung des Eintritts …

Gedenkgottesdienst mit Kranzniederlegung in Ramsau

Als Zeichen des stillen Gedenkens an die verstorbenen Schützen und die Gefallenen der beiden Weltkriege wurde am Sonntag dem 15. November mit Kooperator Ferdinand Schnaiter ein Gottesdienst gefeiert.Anschließend erfolgte die Kranzniederlegung beim Kriegerdenkmal durch eine Fahnenabordnung der Schützenkompanie Ramsau.

Wir nehmen Abschied von Alt-Pfarrer KR Paul Öttl

Der langjährige und geschätzte Seelsorger von Zell am Ziller, Alt-Pfarrer Paul Öttl ist am Tag des Herrn, am Sonntag, 15. November 2020 im 89. Lebensjahr und 62. Priesterjahr versehen mit den Heiligen Sterbesakramenten zu seinem Schöpfer heimgekehrt. Paul Öttl erblickte am 12. August 1932 in Bruneck in Südtirol das Licht der Welt. Die Familie lebte …

Altpfarrer Paul Öttl verstorben

Die Gläubigen werden um ihr Gebet für Alt-Pfarrer Paul Öttl, langjähriger und geschätzter Seelsorger von Zell am Ziller ersucht, dessen Tagwerk im Weinberg des Herrn sich dem Ende zugeneigt hat. Er ist in der Nacht auf Sonntag zu seinem Schöpfer heimgekehrt. Die Details zu den Trauerfeierlichkeiten werden am Abend bekannt gegeben.

Dir gehört mein Lob

Für viele Menschen hat Musik einen großen Stellenwert. Sie kann Emotionen verstärken oder sogar hervorrufen, sie kann aufbauen, trösten, aufputschen, beruhigen. Oft verbinden wir besondere Erinnerungen mit Musik. Für gläubige Menschen trifft das oben Gesagte in tiefer Weise auch für Kirchenlieder zu. Die vertrauten Melodien und die von Jugend an bekannten Texte erheben nicht nur …

Klarstellung

Klarstellung zu TT-Artikel „Kirchenbesucher sind entsetzt“ Nachdem es einige Rückfragen bezüglich eines Zeitungsartikels in der TT gab, seien an dieser Stelle einige Fakten klargestellt.  Am 5. November erschien in der TT ein Beitrag von Frau Fankhauser mit dem Titel „Kirchenbesucher sind entsetzt“, in dem ein gewisser Andreas A. Dekan Steinwender kritisiert. Die ursprünglich in Form …

Totengedenken – Anregungen für daheim und am Grab

Da in diesem Jahr keine öffentlichen Friedhofsfeiern und Gräbersegnungen stattfinden können, sollen an dieser Stelle einige Anregungen für ein persönliches Totengedenken in der Familie (am Grab oder zuhause) gegeben werden: Kreuzzeichen: Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Wir denken an alle unsere lieben Verstorbenen, besonders an…. (die verstorbenen Angehörigen …

Allerheiligen

Am Grab unserer lieben Verstorbenen Die nicht gehaltene Ansprache zu Allerheiligen am Grab unserer lieben Verstorbenen Liebe Gläubige aus der Pfarre! Liebe Gläubige, die ihr von auswärts gekommen seid! Wir haben uns eingefunden am Friedhof, am Grab unserer Lieben. Wir haben und eingefunden im Glauben an die Unsterblichkeit der Seele, im Glauben an das neue …

Allerheiligen in unserer Pfarre

Jüngst wurden Bestimmungen betreffend die Friedhofsfeiern erlassen. In unserer Pfarre besteht der Grundsatz: In Krisenzeiten soll man noch mehr als sonst auf die Heilsmittel der Kirche zurückgreifen, d. h. mehr beten, mehr zu den Sakramenten gehen, sich noch mehr Gott zuwenden. In diesem Sinn wurde die Gottesdienstordnung für Allerheiligen und Allerseelen erstellt. Statt der bisherigen …