Kategorie: Wort des Tages

Wort des Tages – Der Karfreitg

Am heutigen Tag blicken wir auf das Sterben unseres Meisters. Dabei denken wir wohl auch an das Sterben überhaupt und daran, dass jeder von uns einmal sterben wird. Jüngst hat jemand in Bezug auf gegenwärtige Entwicklungen einen sehr provokanten Satz gesagt. Aus Angst vor dem Sterben verzichten wir auf das Leben. Wir nehmen schon zu …

Gründonnerstag

Wort des Tages – Gründonnerstag Liebe Gläubige! Liebe Leser der Homepage! Mit dem heutigen Tage, dem Gründonnerstag, tritt die Kirche in die größte Feier des Jahres ein, in die Feier des Triduum Sacrum, der Heiligen Drei Tage. In diesen drei Tagen feiern wir das, was ansonsten in einer Messe als Inhalt gefeiert wird, den Tod …

Statt des Wort des Tages – Stunde der Entscheidung

Liebe Leser unserer Pfarrhompage! Ich möchte mich zunächst bei den vielen von Euch, die mir als Reaktion auf mein Wort des Tages “Stunde der Entscheidung” geschrieben haben, für die Rückmeldungen bedanken. Die Rückmeldungen waren zu über 95 Prozent sehr positiv. Sehr, sehr viele haben ihren Dank darüber zum Ausdruck gebracht, dass jemand von der Kirche …

Wort des Tages – Freiheit und/oder Sicherheit!

Alles oder Nichts!!! Deine persönliche Entscheidung! Jeder Mensch, so glaube ich, hat das Bedürfnis nach Sicherheit und zugleich das Bedürfnis nach Freiheit. In letzter Zeit ist gerade dies sehr, sehr vielen schmerzlich bewusst geworden, weil sich immer mehr Unsicherheiten abzeichnen und immer mehr Unfreiheiten zu Tage treten. Es stellt sich nun die Frage: Wie gehen …

Wort des Tages – Brief an die Arbeitslosen

Liebe Arbeitslose! Schon lange wollte ich euch einen Brief schreiben, und immer war wieder etwas anderes zu tun. Das kommt daher, dass ich nicht arbeitslos bin, sondern eigentlich immer viel arbeiten darf. Aber jetzt ist es soweit. Vielleicht denkt sich mancher: Der kann leicht schreiben, der weiß sicher nicht, wie das ist, wenn man ohne …

Wort des Tages – Gönn dir Jesus

In letzter Zeit gibt es viele Dinge, über dir ihr alle nachdenken werdet, ich auch. Oft begegnen mir Menschen, wo man eine gewisse Traurigkeit oder Niedergeschlagenheit spürt. Die Zeitumstände, Ungewissheiten usw. nagen an vielen. Mich beschäftigt z. B. das Leid vieler Menschen durch die Pandemie, durch den Lockdown, den ich für eine großes Unrecht halte, …

Wort des Tages – Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen

Predigt zum 4. Sonntag, Lesejahr B, Mk 1,21 – 28 Liebe Gläubige! Das heutige Evangelium beginnt mit der Aussage, dass Jesus am Sabbat in die Synagoge ging. Jesus tat, was damals üblich war, er tat, was Gott den Israeliten geboten hatte, nämlich den Sabbat zu halten, zu heiligen. Er ging – man könnte sagen „wie …

Wort des Tages – Dem Sturm Einhalt gebieten

Dem Sturm Einhalt gebieten Im heutigen Evangelium  (Mk 4,35-41) wird uns geschildert, wie die Jünger mit Jesus abends mit dem Boot auf den See fuhren, um ans andere Ufer zu gelangen. Es erhob sich ein heftiger Wirbelsturm, das Boot begann sich mit Wasser zu füllen, die Jünger bekamen Angst, während Jesus im Boot schläft. Schließlich …

Wort des Tages- Stellt das Licht auf den Leuchter!

Gedanken zum Evangelium vom Donnerstag der dritten Woche. Fest des Heiligen Thomas von Aquin, 28. Jänner 2021 – Mt 1,21-25 Liebe Leser der Pfarrhomepage! Liebe Kinder des Lichtes! Im heutigen Evangelium ist eine sehr schöne, zugleich nicht einfache und oft auch missverständliche Formulierung enthalten. Jesus sagt: „Zündet man etwa ein Licht an und stülpt ein …

Wort des Tages – Was würdest du tun?

Was würdest du tun? In der letzten Zeit habe ich sehr oft Gespräche geführt über gegenwärtige Probleme. Wenn ich mich zu Coronamaßnahmen kritisch geäußert habe, dann wurde mir oft die Frage gestellt: Was würdest denn du tun? Bei dieser Frage klingt manchmal Resignation durch, manchmal hat man den Eindruck, sie dient der Ablenkung, weil man …