Seliger Engelbert

Engelbertgebet

Seliger Engelbert Kolland!

Vom Geist des Heiligen Franziskus erfüllt,
bist du in das Heilige Land gezogen.
Dort hast du den Glauben verkündet
und dein Blut für Christus vergossen.

Hilf mir, dass mein Herz mit großer Liebe
zu Christus erfüllt werde,
damit ich in der Kraft des Glaubens
im alltäglichen Leben Zeugnis für das Evangelium gebe.

Bitte für uns beim Herrn,
dass ER in SEINER Kirche viele Berufungen erwecke,
zum Priester - und Ordensstand,
zur Gründung heiliger Familien und
zum Streben nach christlicher Liebe im Alltag.

Entfache durch deine Fürbitte
in vielen Gläubigen den missionarischen Geist,
der dich beseelt hat,
Eifer für das Apostolat und
großherzige Bereitschaft zu liebender Hingabe.
Amen.

Syrienreise 2009

Film von Josef Brindlinger!

Alles Wissenswerte über den seligen Engelbert auf seiner eigenen Website unter
Kurzbiographie!

______________________________________________________________

Der selige Engelbert hat geholfen - Dank

Nach Wochen und Monaten intensiver Vorbereitung – vor allem auch im Gebet - dürfen wir nun erfüllt von Freude und Dankbarkeit auf drei ereignisreiche Jubiläumstage zu Ehren des seligen Engelbert Kolland zurückblicken. Im Wissen, dass alle menschlichen Bemühungen und alles unser Vorbereiten und Tun immer auch der Gnade und des Segen des Allerhöchsten bedarf, damit es wirklich gelingen kann, danken wir aus ganzem Herzen unserem seligen Engelbert, durch dessen Beistand und Fürsprache beim Herrn wir in diesen Tagen viele geistliche, kulturelle aber auch menschliche Höhepunkte erleben durften. Der selige Engelbert hat geholfen – diese Gewissheit verbindet uns mit den Engelbertverehrern der vergangenen 150 Jahre.

Unser besonderer Dank gilt

*Dem hochwürdigsten Herrn Erzbischof Dr. Alois Kothgasser und seiner Eminenz, dem Apostolischen Nuntius Erzbischof Dr. Peter Stephan Zurbriggen, deren Teilnahme an den Jubiläumsfeierlichkeiten und besonders gefreut und geehrt hat , besonders aber für ihre erbauenden Ansprachen bei den Festgottesdiensten

*Franzikanerprovinzial Pater Rupert Schwarzl OFM, Pater Gottfried Egger OFM, dem Engelbertbiographen und Referenten des Festvortrags, und allen Franziskanerbrüdern, sowie allen Priestern und Ordensleuten, die dem Seligen an diesem Wochenende die Ehre erwiesen haben

*Allen Ehrengästen aus Politik und Wirtschaft, die durch ihre Teilnahme ihre Wertschätzung gegenüber dem seligen Engelbert und der Pfarre zum Ausdruck gebracht haben

*Den Gemeinden Zell und Ramsau besonders den Bürgermeistern Robert Pramstrahler und Fritz Steiner, sowie allen zur Pfarre gehörenden Gemeinden für ihr Wohlwollen und die hervorragende Zusammenarbeit auf allen Ebenen

*Den Schützenkompanien und Musikkapellen von Zell und Ramsau, den Feuerwehren aus diesen beiden Gemeinden, sowie den Abordnungen aller Vereine

*Der Singgemeinschaft Ramsau, dem Kirchenchor Zell mit Orchester und dem Chor Magnificat

*Frau Hildegard Lehner und dem Theaterverein Zell am Ziller und allen Mitwirkenden beim Engelbert-Schattentheater [43 KB]
*Der Landjugendgemeinschaft der Gemeinden Gerlos, Gerlosberg, Hainzenberg, Ramsau, Rohrberg, Zell und Zellberg

*Günther Mair und dem Briefmarkensammelverein für das Ausrichten des Sonderpostamts

*Dir. Erwin Haid und dem Hauptschulverband

*Den Mesnern und ihren Helfern in Zell und Ramsau

*Allen Hoteliers und Zimmervermietern, die Jubiläumsgäste unentgeltlich beherbergt haben

*Den Stiftern und Künstlern der neu angefertigten Engelbert Kolland Statue und des Engelbert-Marterls

*Den Ramsauer Jungscharkindern und ihren Betreuerinnen für die Agape

*Allen Sponsoren und Spendern, die in großzügiger Weise die verschiedenen Engelbertprojekte unterstützt haben

* Ing. Martin Luxner von der Firma Z-Bau

*Den Pfarrgemeinderäten und allen anderen Helfern, welche auf irgendeine Weise zum Gelingen des Jubiläums beigetragen haben, sowie der gesamten Feiergemeinde, darunter den vielen Pfarrgemeinderäten aus benachbarten und befreundeten Pfarren

*Dem Filmteam von 3ltv (www.3ltv.eu), den Mitarbeitern von Radio Maria (www.radiomaria.at ) und dem Fotografen Franz Eberharter, sowie allen Medienvertretern für die wohlwollende Zusammenarbeit und Berichterstattung

*Kooperator Ferdinand Schnaiter für seinen Dienst im Beichtstuhl

*Ganz besonders allen Betern!

Vergelts Gott!!!

Projekt Engelbertmuseum mit Wallfahrtskonzept [25 KB]

____________________________________________________________________

Das Engelbert Kolland Bilderbuch ist da!

Das Leben des seligen Engelbert Kolland für Kinder erzählt von Elisabeth Jäger und Bettina Rahm mit Illustrationen von Ira und Georg Klotz.

In einem durchgehend mit großen, lebendigen Bildern versehenen Buch werden die wichtigsten Kapitel des Lebens des Seligen in einer einfachen, kindgerechten Sprache erzählt. Die große, einfache Schrift macht das Engelbertkinderbuch auch für Leseanfänger geeignet. Die eingearbeiteten Landkarten geben den Kindern einen Anhaltspunkt über die Stationen des bekannten Zillertalers.

Das Buch ist ab sofort um 9.90 € im Pfarrbüro erhältlich.
Die offizielle Buchvorstellung findet im Rahmen der Eröffnung der Ausstellung über den seligen Engelbert am 27. Juni nach der Sonntagsmesse um 11.00 Uhr im Gemeindehaus Ramsau statt.

Kontakt!

Sonderpostamt mit Briefmarkenschau


Am Samstag, den 10. Juli 2010, wird anlässlich des 150. Todestages unseres seligen Engelbert Kolland im Gemeindesaal in Ramsau im Zillertal ein Sonderpostamt mit einer Briefmarkenschau eingerichtet. Gleichzeitig wird von der Pfarre Zell am Ziller eine motivbezogene Dokumenten- und Bilderausstellung gezeigt.

Der BSV Zillertal, der bereits 1986 zur 60-Jahrfeier der Seligsprechung von Engelbert Kolland ein gut besuchtes Sonderpostamt mit Briefmarkenschau veranstaltet hat,
freut sich auch heuer auf den Besuch vieler Interessenten.

Ab sofort kann die Sonderbriefmarke im Pfarramt Zell zum Preis von 2,50 Euro erworben werden.

Weitere Informationen: BSV Zillertal, Günter Mair, Unterdorf 19, 6280 Zell am Ziller
E-Mail: guenter@mair-zillertal.at
_____________________________________________________________________

Andachtsgegenstände

Für das Engelbertjubiläum wurden Kerzen und verschiedene Andachtsgegenstände mit dem Bildnis des seligen Engelbert angefertigt. Diese Devotionalien können zur Verehrung des seligen Engelbert anregen und dabei helfen. Ein Engelbert-Rosenkranz und ein dazu passendes Etui, eine Engelbert-Plakette fürs Auto, ein Schlüsselanhänger und verschiedene Anhänger für Kettchen können ab sofort im Pfarrbüro erworben werden. Ebenso Grabkerzen in verschiedenen Ausführungen und Teelichter. Darüber hinaus ist selbstverständlich auch die Engelbert-Sonderbriefmarke nach wie vor im Widum erhältlich.

Wir laden euch herzlich ein, die schlichten, aber hochwertigen Andachtsgegenstände anzuschauen und zu erwerben, die sich besonders als Geschenk oder Mitbringsel eignen, aber auch der Vertiefung der eigenen Engelbert Verehrung dienen sollen.


_____________________________________________________________

Lied über den seligen Engelbert Kolland



Jubiläum

Beginnend mit dem neuen Kirchenjahr feiert die Pfarre Zell am Ziller ein großes Jubiläum. Wir begehen den 150. Todestag des Seligen Engelbert Kolland, der in der zur Pfarre Zell gehörenden Gemeinde Ramsau geboren wurde und am 10. Juli 1860 in Damaskus den Märtyrertod erlitt. Er ist der einzige in der Erzdiözese Salzburg geborene Märtyrer. Zur geistlichen Vorbereitung beten wir täglich folgendes Gebet:

Seliger Engelbert Kolland!

Vom Geist des Heiligen Franziskus erfüllt,
bist du in das Heilige Land gezogen.
Dort hast du den Glauben verkündet und dein Blut für Christus vergossen.

Hilf mir,
dass mein Herz mit großer Liebe zum
Heiland erfüllt werde,
damit ich in der Kraft des wahren Glaubens
im alltäglichen Leben Zeugnis für das
Evangelium Christi gebe.

Bitte für uns beim Herrn,
dass ER in SEINER Kirche
viele Berufungen erwecke,
zum Priester- und Ordensstand,
zur Gründung heiliger Familien und
zum Streben nach Heiligkeit im Alltag.

Entfache durch deine Fürbitte
in vielen Gläubigen
den missionarischen Geist,
der dich beseelt hat,
einen Eifer für das Apostolat und
eine großherzige Bereitschaft
zu liebender Hingabe.


Erbitte uns für dieses Jubiläumsjahr,
dass es viele Früchte bringe
und ein Segen werde
für unsere Diözese und die
franziskanischen Gemeinschaften,
für das Zillertal, die Familien
und alle Menschen
in unserer Pfarre. Amen.

Danke allen Mitbetern!

Unsere Pfarrpatrone!

Buchvorstellung

______________________________________________________________

Bilder von der Engelbert Kolland Prozssion

Zu den Bildern

am 10. Juli in Ramsau